Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Lustiges Taschenbuch Nr. 506: Tatort Entenhausen
  Print


Titel:      Lustiges Taschenbuch Nr. 506: Tatort Entenhausen
Kategorien:      Comic/Manga
BuchID:      11086
Autor:      Walt Disney
ISBN-10(13):      B07BQF7X9H
Verlag:      Egmont Ehapa Media.digital
Publikationsdatum:      2018-04-24
Number of pages:      257
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Kurzbeschreibung
LTB Nr. 506 - Tatort Entenhausen
Tatort Entenhausen – da denkt man zunächst mal an ein neues Verbrechen der Panzerknacker oder des Schwarzen Phantoms und einen Fall für Herrn Maus oder Phantomias, oder? Tja, diesmal nicht, das Heldenkostüm bleibt im Geheimschrank! Denn es geht hier zunächst um Donalds Lieblingsfernsehkrimiserie...
Dieser Titel wird im sog. Fixed-Layout-Format angeboten und ist daher nur auf Geräten und Leseprogrammen nutzbar, die die Darstellung von Fixed-Layout-eBooks im epub- oder mobi/KF8-Format unterstützen. Wir empfehlen in jedem Fall die Darstellung auf Tablets und anderen Geräten mit Farbbildschirm.
   


Rezensionen
Sonntagabends in Entenhausen

22.06.2018 Bewertung:  4.5 ragantanger vergibt 9 von 10 Punkten

Userpic

ragantanger hat insgesamt 222 Rezensionen angelegt.


Sonntagabends in Entenhausen

22.06.2018 Bewertung:  4 ragantanger vergibt 8 von 10 Punkten

Userpic

Das kommt nicht allzu oft vor: denn hier haben wir deutsche Storyteller in Lustigen Taschenbüchern, die sich normalerweise aus dem großen, italienischen Rekordfundus der Ideen und Gags rekrutieren. Hier aber ganz konkret die wahrlich spannende und gelungene Umsetzung der deutschen Kultserie vom Sonntagabend: Tatort. Der große Flemming Anderson steuert die Zeichnungen dazu und schon haben wir eine neue Serie im LTB. So scheint es nämlich, denn die Geschichte endet mit der Bekanntgabe, dass es sich um das Ende der ersten Episode handelt. Wenn es so ruhmreich wird, wie im echten Tatort, haben wir noch hunderte von Geschichten vor uns.

Ansonsten ein übliches und feines Taschenbuch, und noch vor dem Tatort-Revival ist die mit Abstand beste Geschichte das Einzelwerk von Paolo Mottira namens Die Traumfabrik. Ein sensationell gezeichnetes Epos über Intrigen in der Filmebranche.

Abgerundet wird das wohlfeine Buch durch vor allen Dingen spaßige Geschichten mit unterschiedlichsten Protagonisten: dieses Mal dürfen Dussel, Gustav, Phantomias und Oma Duck unter Anderem die Hauptrollen einnehmen. Fazit: Gutes LTB, gute Unterhaltung.


ragantanger hat insgesamt 222 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla