Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Tannöd
  Print


Titel:      Tannöd
Kategorien:      Krimi/Thriller
BuchID:      124
Autor:      Andrea Maria Schenkel
ISBN-10(13):      3894014792
Verlag:      Edition Nautilus
Publikationsdatum:      2006-01-24
Edition:      1., Aufl.
Number of pages:      125
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

1 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Amazon.de-Hörbuchrezension
Die von Monica Bleibtreu besorgte, ungekürzte und mit dem Hörbuchpreis 2007 ausgezeichnete Hörbuch-Lesung von Andrea Maria Schenkels Überraschungs-Bestseller Tannöd ist ein echtes Hörereignis. Denn Bleibtreu liest die Geschichte um den sechsfachen Mord an der eigenbrötlerischen Bauernfamilie Danner und ihrer neuen Magd, die in den fünfziger Jahren auf ihrem abgelegenen Hof gefunden werden -- und die sich im Verlauf der Handlung zur gruseligen Fabel über Schuld und Verstrickung, sexuelles Begehren, Abhängigkeit und grausame Rache weitet --, derart beeindruckend, dass man sich eine bessere Umsetzung gar nicht hätte vorstellen können.

Deshalb mag diese gewissermaßen „nachgeschobene“ NDR-Hörspiel-Produktion zunächst einmal überflüssig erscheinen. Skeptische Hörer allerdings werden bereits nach den ersten Minuten eines besseren belehrt. Denn der renommierte Regisseur Norbert Schaeffer hat sich Schenkels Text mit aller Freiheit vorgenommen, um ihn auf seine zentralen akustischen Stellen -- die Aussagen und Stellungnahmen von Zeugen, Dorfbewohnern, Opfern und des Mörders -- zu reduzieren. Fast scheint es, als habe er Schenkels Quellen aus den Gerichtsprotokollen des Original-Falls rekonstruieren wollen. So wohnt der Hörer in gewisser Weise der Verhandlung bei, die die Gründe für die mit einer Spitzhacke begangene Bluttat Schlag auf Schlag offen legt.

Aus zahlreichen, mit Udo Wachtveitl, Jörg Hube oder Elisabeth Tscharke und anderen im übrigen ebenso prominent wie trefflich besetzten Stimmen schafft sein Tannöd ganz ohne Erzählerkommentar (aber mit geschickt eingespielten „Gebetssequenzen“) eine bedrückende Montage, die die durch Katholizismus und Bigotterie geprägte, deprimierende dörfliche Atmosphäre hörbar macht, in der dieses unfassbare Verbrechen geschah. -- Thomas Köster, Literaturanzeiger.de


   


Rezensionen
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  1 Anonym vergibt 2 von 10 Punkten

Userpic

In diesem Buch geht es um einen Mordfall der Familie Danner, der auf dem Anwesen der Familie geschah. Bei diesem Mord ist die gesamte Familie, auch die zwei kleinen Kinder, umgebracht worden. Es handelt sich bei diesem Buch eigentlich um Augenzeugenberichte der in diesem Ort und der Umgebung angehörigen Menschen. Dieser Mord geschah in dem Örtchen Tannöd, daher der Titel.

Ich finde die Einordnung in die Kategorie Krimi trifft es nicht so sehr besonders. Denn die Berichte der Augenzeugen werden so sachlich und fast ohne jegliche Emotionen erzählt, so dass fast gar keine Spannung aufkommt. Hinzu kommt noch, dass man so ungefähr ab der Hälfe des sehr dünnen Büchleins schon recht genau weiss, wer der Mörder der Familie ist.

Mich hat das Buch absolut nicht überzeugt, da es sich nur um lieblose Augenzeugenberichte handelt und die altbekannten Themen berührt. (Inzest, Frau wird vom Mann geschlagen, etc...). Weiterhin störte mich auch ungemein, dass man zum Anfang des Buches nicht genau weiss, wann sich die Geschichte abspielt. Sie könnt sich um 1700 abspielen oder auch 1900. Im Laufe des Buches bekommt man dann kleine Häppchen serviert, wenn von einer Maschine gesprochen wird, oder auch das Gespräch auf den Krieg kommt. Erst dann kann man so langsam eine zeitliche Einordnung vornehmen. Des Weiteren ist das Buch auch sher stark überteuert, denn für 125 Seiten fast 13 Euro zu verlangen, finde ich schon recht unverschämt.

Fazit: Wer auf ein bäuerliches Sittengemälde der Nachkriegszeit steht, kann sich das Buch ruhig zu Gemüte führen, allerdings werden Krimifans kaum Freude an diesem Buch haben.


Anonym hat insgesamt 0 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla