Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Fantasy: Das Geheimnis des Saumländers
  Print


Titel:      Das Geheimnis des Saumländers
Kategorien:      Fantasy
BuchID:      855
Autor:      Rosemary Kirstein
ISBN-10(13):      3404205278
Verlag:      Bastei Lübbe
Publikationsdatum:      2006
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      556
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  4 Anonym vergibt 8 von 10 Punkten

UserpicUm den abgestürzten Leitstern zu finden, begeben sich die Steuerfrau Rowan und die saumländische Kriegerin Bel ins Saumland. Dort, an einem Ort namens Staubhöhe, vermutet die Steuerfrau den Leitstern. Doch die Reise dorthin ist gefährlich. Krieger, Kobolde, Dämonen, Magi und Lügen stellen sich Rowan und ihrer Begleiterin in den Weg.

Ich hatte mich sehr auf diese Fortsetzung des "Magischen Juwels" gefreut. Bis zur Mitte des Buches fragte ich mich allerdings, warum ich mir gleich alle drei bisher erschienenen Folgebände gekauft hatte. Denn ca. 200 Seiten lang passiert nicht viel - die beiden Frauen treffen auf einen Saumländerstamm, dann auf den nächsten und übernächsten und überall gibt es Probleme. Dabei erfährt man als Leser alles Mögliche über das Saumland, seine Gefahren und Bewohner, über die Traditionen der Nomadenstämme. Ehrlich gesagt, irgendwann wurde mir das zu bunt. Ich war sehr froh, als schließlich der titelgebende Saumländer auftauchte, Fletcher. Obwohl man zunächst nur wenig über ihn erfährt, kommt man nicht umhin ihn zu mögen.
Auf den letzten paar hundert Seiten überschlagen sich die Ereignisse, diese Seiten habe ich am Stück gelesen, ich konnte das Buch nicht eher weglegen.

Da dies der zweite Band einer noch nicht abgeschlossenen Reihe ist, kann man nicht erwarten, dass alle Fragen beantwortet werden. Tun sie auch nicht. Aber es gibt ein paar Puzzlestücke, die sich langsam zusammenfügen, das geschieht meist durch die logischen Überlegungen der Steuerfrau. Noch kann man das ganze Bild nicht erkennen, aber man ahnt, dass der Oberbösewicht Slado etwas Gewaltiges im Schilde führt.

Besonders gefallen haben mir in diesem Buch die SF-Elemente. In einem Fantasy-Buch kommen Worte wie "Routine-Bioform-Beseitigung" einfach nicht vor und man macht sich so seine Gedanken darüber, warum sie ausgerechnet hier auftauchen, was dahinter steckt.

Dieser Band schließt nahtlos an den ersten - "Das magische Juwel" - an. Es ist natürlich nützlich, diesen ersten schon zu kennen, zwingend notwendig ist es aber nicht. Die Geschehnisse des "Magischen Juwels" werden in Rückblicken und Gesprächen der Figuren immer wieder mal erwähnt.

Ich freue mich schon auf den dritten Band.

Anonym hat insgesamt 0 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla