Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Krimi/Thriller: Tödliches Sudoku
  Print


Titel:      Tödliches Sudoku
Kategorien:      Krimi/Thriller
BuchID:      1308
Autor:      Shelley Freydont
ISBN-10(13):      3499246082
Verlag:      rororo
Publikationsdatum:      2007-06-29
Edition:      Deutsche Erstausgabe
Number of pages:      352
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Rezension

06.05.2010 Bewertung:  4.5 Gwee vergibt 9 von 10 Punkten

Userpic

Kate wird von Professor Avondale gebeten nach Granville zurückzukehren und ihm dabei zu helfen sein Museum behalten zu können. Ein Einkaufszentrum soll nämlich auf dem Gelände gebaut werden. Doch die Finanzprobleme des Museums bringen Kate in eine Zwickmühle. Sie hat nicht viel Zeit um das benötigte Geld für die Bank aufzubringen. Noch dazu ist der Professor ihr keine große Hilfe und dann muss Kate auch noch die Frage lösen, wo Harry steckt. Außerdem bekommt sie auch noch Drohbriefe zugeschickt und die Tochter des Professors sorgt zusätzlich für Unruhe. Und dann wird Professor Avondale auch noch ermordet. Und Kate ist die Hauptverdächtige. Trotzdem wird sie gebeten das Museum bis zur Testamentsverkündung zu leiten und natürlich schreckt sie nicht davor zurück selbst herauszufinden, wer der Mörder war. Doch sie muss feststellen, dass der Mörder es scheinbar auch auf sie abgesehen hat, als sie im Keller des Museums eingesperrt wird. Es scheinen viel zu viele Täter in Frage zu kommen – und wiederum auch nicht.

Das Buch ist sehr gut geschrieben. Ständig tun sich neue Fragen auf und werden im Verlauf Häppchenweise aufgedeckt. Kate ist ein sympathischer Charakter, mit dem man mitfiebern und leiden kann. Die Spannung lässt zwar manchmal nach, aber das ist noch eher am Anfang des Buches so, als alles erst einmal eingeleitet wird. Tatsächlich ein wenig langatmig, aber dafür passend. Der Leser kann alles logisch verfolgen und schon selber nachgrübeln, wer der Mörder sein könnte. Genug Indizien sind gegeben. Überraschend war das Ende dennoch - und faszinierend.
Außerdem gibt es 29 enthaltene Sudokus, die man lösen kann. Hinten stehen dazu die Lösungen.

Das Buch ist es auf jeden Fall wert gelesen zu werden, wenn man Krimis liebt. Und besonders Rätselfans sollten ein Auge hineinwerfen.


Gwee hat insgesamt 19 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla