Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Krimi/Thriller: Watermind: Es kann jederzeit passieren
  Print


Titel:      Watermind: Es kann jederzeit passieren
Kategorien:      Krimi/Thriller
BuchID:      179
Autor:      M. M. Buckner
ISBN-10(13):      3426501279
Verlag:      Knaur TB
Publikationsdatum:      2008-12-22
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      464
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  4 Maren vergibt 8 von 10 Punkten

UserpicCarolyn Joan Reilly, genannt CJ, ist 22 Jahre alt, Collegeabbrecherin und nun als Zeitarbeiterin bei Rory Godchaux Reinigungstrupp beschäftigt.
Zusammen mit ihrem Freund Max kommt sie an einen seltsamen Teich. Obwohl die Temperaturen nicht niedrig sind, ist der Teich doch komplett von Eis bedeckt. CJ kann nicht widerstehen, über das Eis zu laufen, es sieht ja aus, als trage es sie. Doch sie bricht ein, allerdings verflüssigt sich das Eis sofort und CJ kommt an die Oberfläche.
Der Teich liegt inmitten von Sondermüll und Max glaubt, dass CJ dadurch, dass sie Wasser geschluckt hat, vergiftet wurde. CJ weigert sich jedoch, ins Krankenhaus zu fahren, obwohl auch sie denkt, dass sie mit giftigen Chemikalien in Kontakt gekommen ist.
Sie nimmt das Wasser, was sie noch am Körper und in den Schuhen hatte und analysiert es später selbst. Zu ihrer großen Überraschung besteht es tatsächlich aus reinem Wasser, keine Erreger, keine Gifte.
Als sie erneut mit Max zu dem Teich geht, um eine weitere Probe zu nehmen, werden sie erwischt. Doch statt sie zu verhaften, bietet Roman Sacony, Geschäftsführer von Quimicron, dem Labor, in dem CJ die Probe analysierte, ihr einen Job an. CJ nimmt an, denn sie will unbedingt herausfinden, was es mit dem Wasser, das immer wieder zu Eis wird, sich dann aber wie von Geisterhand wieder verflüssig, auf sich hat. Zudem findet sie Roman recht attraktiv.
Max allerdings macht sich Sorgen. Er glaubt, dass der Teich gefährlich ist. Dennoch begleitet er CJ, als sie darin tauchen will. Unter Wasser hat CJ plötzlich das Gefühl, dass dort irgendetwas ist und sie beobachtet ...

Wow, was ein spannender Thriller. Mich hat dieser Roman von der ersten Seite an total gefesselt. CJ ist eine tolle Hauptfigur. Mutig und intelligent, aber auch ziemlich rebellisch.
Die Idee von Sondermüll, der sich zu einer eigenständigen Lebensform entwickelt und auf Musik reagiert, ist originell und hier wurde sich dann auch Mühe gegeben, für die verschiedenen Vorgänge eine Erklärung zu finden.
Der Schreibstil der Autorin ist handwerklich zwar nicht ganz glatt (sie benutzt immer wieder auktoriale Einsprengsel und die Perspektivsprünge sind oft etwas abrupt), aber dennoch angenehm flüssig zu lesen.
Nicht ganz zufrieden bin ich mit dem Ende. Die Auflösung kommt sehr plötzlich, die Ereignisse überschlagen sich und dann geht es auch ziemlich glatt, was zwar okay ist, aber weniger schön ist, dass doch Fragen offen geblieben sind, besonders was CJ angeht.
Trotzdem ein wirklich gutes Buch, das einige spannende Lesestunden bietet.

Maren hat insgesamt 176 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla